Sie sind hier: Aktuelles / Presse / Kleine Klassen, große Wirkung
Deutsch
English
العربية

Kleine Klassen, große Wirkung

Zwergschule im brandenburgischen Görzig
Zwergschule im brandenburgischen Görzig

Der Spiegel 20/2005

Kinder, die während der Grundschule in kleinen Klassen unterrichtet werden, erreichen später bessere Schulabschlüsse.

Die Forscher verfolgten in ihrer Studie den Werdegang von fast 5000 Schülern von der Vorschule bis zum Ende der High School. Nach dem Zufallsprinzip waren die Schüler am Anfang der Vorschule entweder einer kleinen Klasse (13 bis 17 Schüler) oder einer normal großen Klasse (22 bis 26 Schüler) zugeteilt worden. Das überraschende Ergebnis nach 13 Beobachtungsjahren: Von den Kindern, die im Grundschulalter vier Jahre lang in einer kleinen Klasse gelernt hatten, erreichten 15 Prozent mehr einen High-School-Abschluss. Bei Schülern aus ärmeren Familien war der Effekt sogar besonders groß: Bei ihnen stieg die Schulabschlussrate um 25 Prozent.

Copyright: DER SPIEGEL © 2005 All rights reserved. www.spiegel.de